Marktbericht 2019 Stuttgart-West

Der Stadtteil im Überblick

Stuttgart-West ist ein besonderer Teil der Landeshauptstadt. Grundsätzlich werden die Stadtbezirke Stuttgarts in innere und äußere Bezirke aufgeteilt. Dabei ist Stuttgart-West einer der inneren Bezirke, kurioserweise erstreckt er sich aber so weit nach Westen, dass er einen Teil der äußeren Stadtgrenze Stuttgarts bildet, während einige der äußeren Stadtbezirke wie z.B. Feuerbach vollständig von anderen Stadtbezirken umgeben sind.

Nicht nur ist Stuttgart-West der größte innere Bezirk und der zweitgrößte insgesamt (1864,3 ha, nur Vaihingen ist größer), hier leben auch die zweitmeisten Einwohner aller Bezirke (knappe 50.000, nur Bad Cannstatt besitzt mehr). Stuttgart-West ist also in jeder Hinsicht groß.

Seit jeher gehört dieser Bezirk zum Kern Stuttgarts und kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, als eigenständiger Stadtbezirk wurde er jedoch erst 1956 festgelegt, in seiner heutigen Form mit neun Stadtteilen sogar erst 2001.

Entsprechend der Größe gibt es hier sehr viele Sehenswürdigkeiten und große Unterschiede im allgemeinen Bild. Da gibt es zum einen das Schloss Solitude inmitten eines großen Waldes und sehr viel Natur. Zum anderen ist da der Feuersee mit seiner Johanneskirche mitten im Stadtzentrum.

Stuttgart-West hat tatsächlich sehr viele Facetten und lässt sich nicht auf ein bestimmtes Bild reduzieren, was für viele Stuttgarter seinen Charme ausmacht.

Die aktuelle Lage

Laut dem Grundstücksmarktbericht 2018 des Gutachterausschusses für die Ermittlung von Grundstückswerten wurden im Jahr 2017 in Stuttgart-West 55 bebaute Wohngrundstücke verkauft. Das entspricht nur Platz 3 im Vergleich mit den anderen inneren Stadtbezirken, obwohl Stuttgart-West bei Bevölkerung und Fläche auf dem ersten Platz ist.

Es wurden insgesamt 27.672 m² für 189.175 Tsd. € verkauft, was einer durchschnittlichen Grundstücksgröße von etwa 503 m² und einem Preis von etwa 3.439.545 € entspricht. Die Durchschnittsgröße ist hier nicht auffällig, die hohen Preise jedoch schon. Stuttgart-West ist einer der gefragtesten Bezirke Stuttgarts, das wird hier klar.

Für Stuttgart-West hat der Bericht für das Jahr 2017 insgesamt 261 verkaufte Wohnungen registriert, das ist der Größe angemessen der Spitzenplatz unter den inneren Stadtbezirken. Hier wurden 109 Altbauten (vor 1945 erbaut) verkauft und 15 Neubauten.

Für den Quadratmeter wurde hier zwischen 1.667€ und 9.806€ bezahlt. Diese enormen Unterschiede sind für Innenbezirke typisch und weisen auf einen sehr aktiven, manchmal erratischen Markt hin.

Entwicklungen in der Zukunft

In Stuttgart-West sind zahlreiche mittlere und größere Bauprojekte zu beobachten. Einige von ihnen haben direkt oder indirekt mit Stuttgart 21 zu tun, viele finden unabhängig davon statt.

Im Olga-Areal entsteht z.B. ein Wohn- und Geschäftshaus mit knappen 50 Wohneinheiten, mehrere öffentliche Gebäude werden grundsaniert und am Rosenberg entsteht ebenfalls ein neues Geschäftshaus.

Der Bezirk baut also fleißig in die Zukunft und dürfte daher noch attraktiver werden.

Fazit

Stuttgart-West ist heiß. Das gilt für diesen Bezirk genau wie für alle anderen Innenbezirke der Landeshauptstadt. Die Lage ist erstklassig, die Wohnqualität zumeist hoch. Aber Vorsicht ist gefragt, denn West ist nicht gleich West.

Die hohe Preisspanne sollte ein Warnsignal für jeden sein, der sich einfach ins Abenteuer Immobilienkauf stürzen möchte. Denn allzu schnell erwirbt man ein Objekt, das sich zwar in der Gemarkung Stuttgart-West befindet, aber schlecht angebunden oder marode ist. Hier sollte also mit Experten gearbeitet werden, die einen kühlen Kopf bewahren.

Wer aber hier ein schönes Objekt findet und sein Eigen nennen darf, dem sollte man gratulieren.

Für einen genauen Marktwert können Sie ihre Immobilie von einem unserer erfahrenen Immobilienfachleuten einwerten lassen.

Erfolgreich verkaufen Wertermittlung Kontakt Servicekatalog
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Verwendung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hinweis schließen