Marktbericht 2019 Stuttgart Vaihingen

Der Stadtteil im Überblick

Herzlich willkommen in Vaihingen, am südwestlichen Zipfel des Stuttgarter Stadtgebiets, im Stadtbezirk der Extreme.

Vaihingen sticht in nahezu jeder Hinsicht zwischen den anderen Bezirken heraus. Mit ca. 43.500 Einwohnern gibt es nur drei Bezirke, in denen mehr Menschen leben. Diese verteilen sich auf etwa 2.089 ha Fläche, was Vaihingen zum größten Stadtbezirk Stuttgarts macht und den einzigen mit mehr als 2.000 ha Fläche. Der Platz ist so groß, dass Vaihingen trotz seiner vielen Einwohner auf Platz 6 der niedrigsten Bevölkerungsdichten liegt (2084 Ew/km²).

Zu Stuttgart gehört Vaihingen seit 1942, urkundlich erwähnt wurde es bereits um 1100.

Trotz seiner Randlage ist der Bezirk verkehrstechnisch optimal erschlossen. Wer mit dem Auto unterwegs ist, kommt hier auf die Autobahnen A8 (München – Karlsruhe), A81 (Heilbronn-Singen) und A831 (Stuttgart Zentrum), sowie die Bundesstraße B14.

Drei S-Bahn-Linien bringen die Vaihinger ohne Umstiege z.B. Richtung Herrenberg, zum Flughafen und ins Zentrum der Landeshauptstadt. Abgerundet wird dies neben einigen Buslinien noch von vier U-Bahn-Linien.

In Vaihingen findet sich neben viel Natur auch noch der Campus der Universität Stuttgart.

Die aktuelle Lage

Laut dem Grundstücksmarktbericht 2018 des Gutachterausschusses für die Ermittlung von Grundstückswerten in Stuttgart wurden im Jahr 2017 insgesamt 59 bebaute Grundstücke in Vaihingen verkauft. Der Größe und Einwohnerzahl angemessen gibt es hier nur wenige Bezirke, in denen mehr verkauft wurde.

Es wurden insgesamt 32.332 m² für 48.303 Tsd. € verkauft, das entspricht einer durchschnittlichen Grundstücksgröße von 548 m² und einem Preis von etwa 818.695 €.

In gleichen Zeitraum wurden in Vaihingen insgesamt 155 verkaufte Wohnungen registriert. Von diesen waren lediglich 5 Altbauten vor 1945 erbaut, während 48 Neubauten verkauft wurden. Diese Zahlen zeigen, dass Vaihingen ein moderner Bezirk ist, der in die Zukunft baut.

Der Quadratmeterpreis bewegte sich hier zwischen 1.243 € und 6.504 €. Hier sollte vor allem der untere Bereich aufhorchen lassen, so eine günstige Spanne ist innerhalb der schwäbischen Metropole selten anzutreffen.

Entwicklungen in der Zukunft

In Vaihingen wird beständig in die Zukunft entwickelt. Zwischen dem Bezirk und Möhringen entsteht momentan im Synergiepark ein Bürocampus auf 75.000 m² für etwa 4.500 Arbeitsplätze. Ebenfalls verlegt die Allianz Lebensversicherungs-AG ca. 4.000 Arbeitsplätze nach Vaihingen an die Heßbrühlstraße. Eine Kreuzung weiter entsteht ein weiteres Büro- und Geschäftshaus unter dem Namen Neo auf 17.800 m² Fläche.

All diese Projekte zeigen, wie attraktiv Vaihingen für große Firmen und Investoren ist, diese Entwicklungen sollten sich in der Zukunft weiter multiplizieren.

Fazit

Vaihingen hat eigentlich für jeden etwas zu bieten und ist schon lange kein Geheimtipp mehr für Investoren und Wohnungssuchende. Es bietet eine optimale Verkehrsanbindung in alle Richtungen Süddeutschlands und ist durch seine Universität jung und divers.

Dennoch lassen sich einige von der Entfernung zum Stuttgarter Stadtkern etwas abschrecken, darin kann die Chance für jeden bestehen, der hier ein gutes Geschäft machen möchte.

Die Zahlen der Quadratmeterpreise zeigen, dass der Markt hier noch nicht überhitzt ist und durchaus günstige Objekte gefunden werden können. Wer hier also mit den richtigen Experten zusammenarbeitet, kann buchstäblich auf Gold stoßen!

Für einen genauen Marktwert können Sie ihre Immobilie von einem unserer erfahrenen Immobilienfachleuten einwerten lassen.

Erfolgreich verkaufen Wertermittlung Kontakt Servicekatalog
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Verwendung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hinweis schließen