Marktbericht 2019 Stuttgart Weilimdorf

Der Stadtteil im Überblick

Wer vom Stuttgarter Stadtzentrum aus Richtung Nordwesten geht, wird höchstwahrscheinlich irgendwann in Weilimdorf landen. Der äußere Stadtbezirk bildet einen Teil der Grenze zwischen der Landeshauptstadt und dem Landkreis Ludwigsburg.

Weilimdorf darf durchaus zu den größeren Bezirken Stuttgarts gezählt werden. Mit etwas mehr als 30.000 Einwohnern ist Weilimdorf auf Platz 7 bei der Einwohnerzahl, mit 1258,5 ha Fläche besitzt es die sechstgrößte Fläche im stadtweiten Vergleich.

Besiedelt war das Gebiet schon um 800 v. Chr. von den Römern, urkundlich erwähnt wird der Ort im Jahr 1243. Zu Stuttgart gehört Weilimdorf seit 1933, die heutige Form des Bezirks mit seinen sechs Stadtteilen besteht seit 2001.

Verkehrstechnisch ist Weilimdorf gut erschlossen. Wer mit dem Auto fahren möchte, hat direkten Zugriff auf die Autobahn A81 und die Bundesstraße 295. Der öffentliche Nahverkehr wird von zwei S-Bahn-Linien bedient, die inzwischen auch eine direkte Verbindung nach Böblingen befahren, ohne durch Stuttgart zu müssen.

Dazu kommen noch zwei U-Bahn-Linien, die quer durch Stuttgart führen und einige Buslinien.

Die aktuelle Lage

Laut dem Grundstücksmarktbericht 2018 des Gutachterausschusses für die Ermittlung von Grundstückswerten wurden im Jahr 2017 in Weilimdorf 59 bebaute Wohngrundstücke verkauft. Diese hohe Zahl kann nur von wenigen Bezirken übertroffen werden und ist trotz der Größe Weilimdorfs bemerkenswert.

Es wurden insgesamt 132.444 m² für 234.916 Tsd. € verkauft, was einer durchschnittlichen Grundstücksgröße von etwa 2.245 m² und einem Preis von etwa 3.981.627 € entspricht. Hier ist vor allem die Durchschnittsgröße enorm, auch im Vergleich mit ähnlichen Bezirken.

Für Weilimdorf hat der Bericht für das Jahr 2017 insgesamt 83 verkaufte Wohnungen registriert. Neubauten wurden hier keine erfasst. Vier von diesen Wohnungen sind Altbauten vor 1945 erbaut. Hier liegen die Zahlen etwas unter dem Durchschnitt.

Für den Quadratmeter wurde hier zwischen 1.395€ und 4.385€ bezahlt. Diese Zahlen sind sehr niedrig, es wurden allerdings wie erwähnt auch keine Neubauten registriert. Dennoch weist die Preisspanne auf einen stabilen, nicht überhitzten Markt hin.

Entwicklungen in der Zukunft

In Weilimdorf sind derzeit keinerlei größere Bauprojekte zu beobachten. Die sind in diesen Bezirk auch nicht wirklich erforderlich.

Verkehrstechnisch wird es schwer, den Ort noch besser zu erschließen, egal in welche Richtung. Es sind bereits große Technologiefirmen wie SEG Automotive ansässig und der Bezirk bietet eine gute Wohnqualität.

Insgesamt wird Weilimdorf in der Zukunft durch Stuttgart 21 profitieren, direkte Auswirkungen spürt der Bezirk hier jedoch auch nicht.

Fazit

Weilimdorf geht schon eher in die Richtung Geheimtipp für jeden, der in Stuttgart ansässig werden möchte. Natürlich ist der Bezirk bekannt, dennoch weist er eine sehr solid niedrige Preisspanne auf.

Dazu kommt die gute Verkehrsanbindung und gute Naherholungsmöglichkeiten. Rundherum ist Weilimdorf eine gute Lösung für jeden, der nicht direkt im Zentrum ein Objekt sucht, aber dennoch gute Verbindungen in andere Richtungen möchte.

Für einen genauen Marktwert können Sie ihre Immobilie von einem unserer erfahrenen Immobilienfachleuten einwerten lassen.

Erfolgreich verkaufen Wertermittlung Kontakt Servicekatalog
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Verwendung unserer Webseite stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Hinweis schließen